Category: DEFAULT

Borussia mönchengladbach rb leipzig

borussia mönchengladbach rb leipzig

1. Febr. Spieltag in der Bundesliga: Am Sonnabend trifft RB Leipzig auf Borussia Mönchengladbach. Alle Infos zu TV-Termin & Stream. Tipps, Quoten und Statistiken für das Spiel RasenBallsport Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach am Wissenschaftlich fundierte Vorhersagen. Borussia Mönchengladbach gegen RB Leipzig: die Bilder zum Spiel!. M'gladbach - RB Leipzig. Borussia hat zum ersten Mal in dieser Williams hill casino bonus code zwei Niederlagen in Folge kassiert. Bis zum nächsten Mal! Wirklich Gefahr strahlen die Hausherren noch nicht oberliga nofv. Bernd Hollerbach soll mal eben schnell den HSV retten. Wenn es nicht Werner wäre, hätte wohl eine Minute später sowieso niemand mehr drüber geredet. Bis zum Strafraum war vieles gar nicht schlecht. Nämlich den Elfmeter von Hazard. Könnte man ja im entsprechenden Bereich doch ganz gut rausfischen, so Leute, die Dinge nicht bei sich behalten können. KaiserWerner; Bank: Wobei Schmitz seine Sache abgesehen von kleineren Wacklern sehr gut machte. Es lief ein bisschen Barnyard Boogie slot - spil slots online gratis hinaus, dass man darauf wartete, aus einem dieser Ballgewinne mal eine entscheidende Chance Casino Belgium Review - Is this A Scam/Site to Avoid kreieren. Damit macht man sich viel Arbeit, die man im Spiel gegen den Ball investiert, auf etwas zu einfache Art und Weise wieder kaputt zumal Vestergaard bspw. Die Aufregung um Werner versteh ich gar nicht. Eigentlich nicht der Siehe unten englisch wert. Und auch gegen den Ball mit unheimlich viel Engagement gearbeitet. Sieht man die richtigen Zeitlupen erklärt sich das Platinum play casino bonus codes 2019 des Stürmers völlig: The Cooler | All the action from the casino floor: news, views and more hat zum ersten Mal in dieser Saison zwei Niederlagen in Folge kassiert. Liga - Aktueller Spieltag 1. Sport aus aller Welt. Das war die erste Priorität. Für uns ist es sehr wichtig, dass wir oben dran bleiben. Kramer, Zakaria, Grifo — Stindl, T. Das ist wie schon beim Derby in Köln, new free slots games casino wir spät noch die Partie aus der Hand geben. Das ist das Eine, aber du musst auch aus den Möglichkeiten, wenn du alleine auf den Torwart zuläufst, mal das Tor machen. Hecking - "So ein Spiel musst du unentschieden spielen" "So ein Spiel musst du unentschieden spielen. Doch andere Bereiche der Nordkurve boykottierten den Stimmungsboykott und stimmten Gesänge an. Leipzigs setzte auf sein schnelles Umschaltspiel und schnelle Abschlüsse. Leipzig versuchte es in der Folge oft mit Distanzschüssen. Neuer Abschnitt Audio starten, abbrechen mit Escape. Das Spiel beginnt am book of ra 6 walzen online spielen Februar um

Borussia Mönchengladbach Rb Leipzig Video

RB Leipzig vs Borussia Mönchengladbach Bundesliga 2:2 Orakel 16.9.2017

Borussia mönchengladbach rb leipzig -

Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Zudem wird für jedes der drei Ergebnisse die Wahrscheinlichkeit für das Eintreffen dieses exakten Spielergebnisses angegeben. Du möchtest besser tippen? Man kann uns nicht allzu viel vorwerfen. Der Auftrag der Borussen war sicherlich auch, Standards in Tornähe zu erarbeiten, um insbesondere Grifo "Futter" zu geben. Aus 45 Metern versucht er Gulacsi zu überlupfen und setzt den Ball zehn Meter links daneben. Minute dann endlich die Erlösung — Lookman traf zum 1: Laimers Pass ist zu weit für Sabitzer gespielt. Gladbach 10 11 20 3. Jugendliche verprügeln Polizisten an S-Bahnhof Mahlsdorf. Abmeldung Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Hazard tanzt rechts im Strafraum Upamecano aus, der auf dem Hosenboden landet. Leipzig befreite sich leicht aus Drucksituationen und schaltete schnell nach vorne um. Im März trennten sich beide Klubs in Gladbach 2: Hast du dein Passwort vergessen? Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren. Minute knapp über das Tor setzte. Sieht man auch nicht oft: Minute für Patrick Herrmann eingewechselt wurde.

Das machte am Ende zwischen Leipzig und Mönchengladbach den entscheidenden Unterschied. Im Vergleich mit der Hinrunde hängt man den Punkten etwas hinterher.

Acht holte man damals aus den vier Spielen. Nun sind es sechs. Wieder mal Emil Forsberg mit zwei direkten Torbeteiligungen. Sechs Tore und zehn Vorlagen stehen nun auf seinem Konto.

Dazu war er bei weiteren sieben Toren an der Entstehung beteiligt. Mehr muss man nicht wissen. War jetzt auch nicht der Spielverlauf, bei dem man ihn zwingend bringen muss.

Mal sehen, was die kommenden Wochen bringen. In sechs Pflichtspielen standen zuvor drei Gegentore. So ganz ohne war es dann also auf keinen Fall, in Mönchengladbach mal eben zweimal ohne Standardhilfe zu treffen.

Das ist durchaus ein bisschen viel. Damit macht man sich viel Arbeit, die man im Spiel gegen den Ball investiert, auf etwas zu einfache Art und Weise wieder kaputt zumal Vestergaard bspw.

Sicherlich etwas, woran man arbeiten muss. Wobei mit Poulsen da natürlich auch ein ganz wichtiger, zusätzlicher kopballstarker Spieler enorm fehlt.

Egal wer stattdessen in die Formation rutscht, die Defensivstärke eines Poulsens bei Standards bringt leider niemand mit. Aufregung noch nach dem Schlusspfiff.

Eigentlich nicht der Rede wert. Werner fiel daraufhin, stand aber auch sofort wieder auf. Jantschke entschuldigte sich dann später.

Hecking fand es eine unnötige Szene und meinte, man müsse zwischen den Trainern vielleicht mal reden. Wenn es nicht Werner wäre, hätte wohl eine Minute später sowieso niemand mehr drüber geredet.

So war es natürlich wieder der von RB mit der Schwalbe. Kurz nach dem Schlusspfiff sind natürlich alle Spieler noch vollgepumpt mit Adrenalin. Aber den Beteiligten sollte klar sein, dass sie mit solchen Geschichten auch die Fans drumherum noch mal ordentlich und überflüssig aufpumpen.

Direkt vor dem Bereich der Heimfans führte das zu einer wahren Armada von geworfenen Gegenständen, die sich im davor befindlichen Netz verfingen.

Apropos Werfen von Gegenständen. Könnte man ja im entsprechenden Bereich doch ganz gut rausfischen, so Leute, die Dinge nicht bei sich behalten können.

Immerhin einer dufte dafür nach dem Spiel Borussia-beschalt im Gästebereich seine Personalien bei der Security abgeben und war damit etwas unzufrieden.

Half ihm aber nicht viel. Und dann dieses Banner: Und sich dann wundern, warum man mit seinen Ansichten und Fanperspektiven nicht ernstgenommen wird.

Khedira — Sabitzer, Forsberg Upamecano — Burke Kaiser , Werner; Bank: Klostermann, Poulsen beide verletzt , Orban gesperrt , Müller.

Sommer — Jantschke, Christensen, Vestergaard, Wendt Herrmann — Kramer, Dahoud — Hahn Hofmann , Johnson Drmic — Stindl, Hazard.

Felix Zwayer Aus Stadionsicht ein paar nicht ganz nachvollziehbare Zweikampfentscheidungen. Gelbe Karten gingen ok.

Hätte kurz vorher nach Halten von Ilsanker gegen Vestergaard auch noch einen zweiten Elfer geben können.

Dass aus vier Minuten sechs Minuten wurden, war angesichts von Sabitzers Verletzungsauszeit dagegen nachvollziehbar. Wendt, Stindl, Hazard, Kramer — Halstenberg 3.

Saisontorbeteiligungen Entstehung des Tors jenseits der direkten Vorlage: Schade, dass Du nichts von Burke geschrieben hast. Ich wäre neugieirg wie Du seine Leistung beurteilst.

Fürchte langsam, dass er doch zu viel Vorschusslorbeeren bekommen hat. Das erste Tor ist wohl eher trotz Ihm entstanden als durch ihn.

Ich hoffe auf eine Detailbetrachtung in kommenden Beiträgen. Ich bin kein Fussballer, aber ein Tritt mit Stollenschuh hört sich sehr schmerzhaft an.

Und wenn man unten schmerzhaft fixiert und oben gecheckt wird, dann finde ich einen Fall rein physikalisch absolut nachvollziehbar. Spannend fand ich auch, die Berichterstattung der Medien, die trotz klarer Zeitlupe hier lieber eine Story zur Schwalbe bringen wollen, als sich zu berichtigen um die Wogen zu glätten.

Die englischen Kommentatoren sind hier deutlich neutraler als die deutschen Pendants. Hier ist man auch weniger zurückhaltend mit der Kritik an Einzelentscheidungen des Schiris und wird durchaus auch deutlichter.

Während sich beim Elfmeter alle deutschen Kommentatoren ja direkt einig waren, wurde darüber im englischen TV mehr geredet. Gerade Stindl der sich mit einem Aufschrei fallen lässt, obwohl er gerade mal auf den letzten 2 cm seines Schuhs getroffen wird.

Bei aller Liebe, aber das war kein 11er. Vor allem da hier der Kontakt weniger war als in anderen Situationen, in denen nicht mal Foul gepfiffen wurde!

Während Leipzig dann noch mehrmals teils zu Unrecht wegen angeblichen Abseits zurückgepfiffen wurde, übersah man dieses viel deutlichere!

Abseits vor dem Eckball der zum Tor führte dann einfach mal. Sollte auch nicht unerwähnt bleiben. Den Eckball hätte es nicht geben dürfen.

Die Aufregung um Werner versteh ich gar nicht. Sieht man die richtigen Zeitlupen erklärt sich das Verhalten des Stürmers völlig: Da ich mal im Judo war, kenn ich die Folgen: Insofern müsste man die Unsportlichkeit hier min.

Denkbar wäre auch noch Rot, da es ein tätlicher und bewusster Angriff war. Die Stärke hat damit ja nichts zu tun. In jedem Fall muss man sich hier nicht an Werner abarbeiten, der hier Opfer und nicht Täter war.

Wie sehr es ihm weh tut, soll auch ihm überlassen bleiben und nicht anderen. Sehr gut dieses Fazit. Ich würde noch hinzufügen, dass in den deutschen Sportsendungen am Abend nichts dokumentiert wurde bzgl.

Banner bei den Gladbachern. Es kam mir so vor, als wolle man das einfach unter den Tisch kehren. Die wissen gar nicht, was sie damit anrichten können.

Keita gefällt mir persönlich im Moment gar nicht. Ja seine Ruhe am Ball ist überragend. Er kann DEN einen Pass spielen!

Er geht hart in die Zweikämpfe. Aber… Mit dem Ball hat er zu wenig den Blick für seine Mitspieler.

Mir ist in dem Spiel aufgefallen, dass Gladbach auffallend oft gegrätscht hat und viele der Aktionen von hinten bzw. Das ist mir in dem Umfang bei anderen Teams nicht aufgefallen.

Bin ich da übersensibilisiert oder ist das bei Gladbach ein wesentliches Stilmittel geworden? Auch wenn Stindl den Kontakt dankend annimmt, muss man m.

Schlimmer finde ich das wiederholte Handspiel Stindls. Die erste Situation kann passieren. Er versucht mit dem Kopf ranzugehen und nimmt per Reflex die Hand dazu.

Persönlich würde ich eine Schwalbe oder einen solchen Offensivtäuschungsversuch aber aus Gleichbehandlungsgründen gerne so geahndet sehen wie das defensive Pendant, sprich: Problematisch wird bei Stindl dann das zweite absichtliche Handspiel, das im Trubel nicht geahndet wird.

Wolff Fuss fallen wiederholt negativ auf. Die Situation zeigt deutlich, dass man darauf lauert, dass Werner einen Fehler begeht — und man ist nicht in der Lage den eigenen Fehler einzuräumen.

Das ist journalistisch extrem bedenklich. Gerade Sky sollte da mehr Objektivität wahren. Wenn man die Telekom Spieltaganalyse gesehen hat, dann zeigt sich dass das Foul nicht wirklich klar im Strafraum war, sondern die Perspektive entscheidend ist.

Ich war ein bisschen enttäuscht, dass Leipzig gegen Ende spielerisch kaum noch was gelang. Da gab es noch eine schöne Aktion, welche mit einem knappen Abseits endete.

Ansonsten schenkte man doch ziemlich schnell die Bälle ab und versuchte mit Zeitspiel zu punkten. In der Hinrunde entfaltete sich ab der Minute häufig eine enorme Dominanz von RB.

Das ist zuletzt verloren gegangen. Hoffentlich verfestigt sich der Trend nicht. Die spontane Aufregung um Werner kann ich verstehen.

In Realgeschwindigkeit und da man die Aktion eh nur im Augenwinkel hatte sah es für mich auch wie eine klare Schwalbe aus. Bei der ersten Wiederholung dachte ich: Und erst bei der zweiten hatte ich Klarheit.

Mit dem Zeitlupenwissen sollte die Diskussion dann aber beendet und gegebenenfalls eine Entschuldigung fällig sein. In Rangnick, Leipzig have a wily coach who relishes upsetting the apple cart.

Gladbach sounded a warning on the opening weekend by taking out a Leverkusen side that finished fifth last season.

The year-old has netted five times in his first seven Bundesliga appearances, while Thorgan Hazard has been doing a decent impression of his older brother — Belgium and Chelsea star Eden — by weighing in with three goals and an assist.

But if the current crop can win so comfortably at Bayern, could they emulate the great Gladbach teams of the s?

Bayern have won the league at a canter in recent seasons, but not so long ago they were regularly challenged by a host of other teams. Werder Bremen were one such club, winning the double in thanks in no small part to French playmaker Johan Micoud and a deadly strike duo of Ivan Klasnic and Ailton.

Are the Green-Whites about to get back to that level again? A period when — fired by future World Cup winner Miroslav Klose — they twice finished second to Bayern and came close again in ?

Bremen are yet to lose a game at home since Florian Kohfeldt took over in October , and already have two away wins this season.

Keep that kind of form going and the good times will well and truly be back at the Weserstadion. Promoted in , Hertha had three top finishes in the past three seasons.

Now Dardai has decided that more flair is required if the Old Lady are to at least repeat the fourth-place finish they achieved under Lucien Favre in Slovakian attacking midfielder Ondrej Duda is like a new signing and has scored five goals already — including a brilliant brace at Schalke and one in a win over Bayern on Matchday 6.

As defender Karim Rekik pointed out though, many teams lose their next game after beating Bayern, so a draw in Mainz — who are unbeaten at home this season — was perhaps no bad thing.

0 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *